03.07.2018: Interclub Mannschaftseinteilung 2018/2019

Nach diversen Gesprächen steht die Mannschaftseinteilung für die kommende Saison.

Wir sind klar der Meinung, dass die Clubzugehörigkeit bei der Mannschaftseinteilung nicht ausschlaggebend sein kann und darf. Spätestens seit den verletzungsbedingten Ausfällen von Chrigu und Jon drängte sich eine clubübergreifende Einteilung geradezu auf, um künftig konkurrenzfähig antreten zu können. Dies insbesondere mit dem Ziel, in der kommenden Saison den Ligaerhalt sämtlicher Mannschaften sicherzustellen.

Uns ist es ein Anliegen nochmals hervorzuheben, dass es sich bei der Interclub-Meisterschaft um einen Mannschafts-Wettkampf handelt. Im Vordergrund steht damit klar das Team. Wer sich an der Interclub-Meisterschaft beteiligt, hat seine persönlichen Interessen somit zu Gunsten des Kollektivs und im Sinne einer starken Teamleistung zurückzustellen. Ist jemand dazu nicht bereit oder nicht in der Lage, sollte er/sie sich eher auf die Teilnahme an Turnieren fokussieren.

Weiter möchten wir darauf hinweisen, dass die Vereinigung «Team Solothurn» nicht nur den Zweck verfolgt Synergien zu nutzen, sondern den Spielern vielmehr auch ermöglichen soll, in einer ihrem Spielniveau entsprechenden Liga antreten zu können.

 

Wir sind deshalb guter Dinge und zählen auf euch, dass wir dies gemeinsam auch in den oberen Ligen entsprechend hinbekommen werden. 

Bezüglich der Austragungsorte unserer Heimspiele streben wir eine ausgewogene Lösung mit Spielen in Olten, Solothurn und Balsthal an.

 

Vorstände BC Olten & BC Ambass Drops Solothurn